Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/juliaac

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Jetzt zu einem kurzen Teil ohne jegliche weitere Bedeutung: Der weitere Abend nahm bis 12.00 seinen Lauf danach gingen "wir" ( also Colin, Philipp mit Freundin und Basti ) noch was trinken ( verstößt gegen die Regeln ! ) , aber egal, um den Geruch zu übertönen gabs dann noch Mecces (McDonald^^) zu essen...auch in der Tanzschule saß ich dank Colin meinem dauerhaften Begleiter nie auf dem Trockenen , was mich einige Zeit gegenüber seinen zarten Annäherungsversuchen milde stimmte. Eigentlich ist er schließlich ein wirklich außerordentlich gut erzogener , netter und intelligenter Junge. Aber dennoch konnte ich mich zu keinerlei Gefühlen ihm gegenüber erwärmen , das das ungerecht ist und man mir Vorwürfe machen könnte ich hätte ihn ausgenutzt gestehe ich mir selbst ein. Selbstkritik ist schließlich eine meiner weitaus angenehmsten Eigenschaften. Die situation des Abends lässt sich bis dahin aber durchaus als positiv bezeichnen , im Hollywoodmetier stimmt noch alles, denn ich hatte einen gutaussehenden Ballpartner, einen wunderschönen Blumenstrauß, mit dem "Prinzen/Helden/Bad Boy/ Draufgänger .." des abends getanzt und war das süße liebe unschuldige verliebte (!) Ding ...alles perfekt mit rosigen Aussichten ...und ich kann so viel versprechen das ganze bekommt im Verlauf des abends noch dramatische Würze und zugleich Romantik, diese vielleicht leicht getrübt durch die Tatsache, dass ich nur dank meines Alokoholpegels dazu in der Lage war ....
24.12.13 23:12
 
Letzte Einträge: Hollwood meets Reality, "Der Tragödie erster Teil ", "mein Retter"


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung